Einsatz: PKW Bergung

Fahrzeuge: LF + KDOF

Einsatzdauer: 1 Stunde

Mannschaftsstärke: 10

 

Wir wurden am 21.02.2018 um 06:53 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der L508 bei Straßenkilometer 26,8 alarmiert. Als wir am Einsatzort eintrafen stellten wir fest, dass sich der Unfallort bereits in der Nachbargemeinde Lohnsburg befindet. Umgehend wurde mit den Kamerdaden aus Kemating Rücksprache über die Aufräumarbeiten gehalten.

Das Fahrzeug kam in Fahrtrichtung Ried aus bislang unbekannten Gründen links von der Fahrbahn ab touchierte mehrere Bäume wurde wieder zurück auf die Fahrbahn geschleudert und kam schlussendlich im rechten Straßengraben zum Stillstand.

Der unbestimmten Grades verletzte Lenker wurde vom Roten Kreuz ins Krankenhaus Ried transportiert. Während den Vermessungsarbeiten von der Polizei wurde der Verkehr immer wieder wechselseitig angehalten. Nach Freigabe durch die Polizei wurde das Fahrzeug mittels Seilwinde geborgen und auf einem nahegelegenen Parkplatz abgestellt.
Anschließend wurde die Straße noch gereinigt und um 07:56 konnten wir die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

Am Freitag, den 24.11.2017, führten wir unsere monatliche Übung durch.

Dieses sowie letztes Mal, stand das Thema "Verkehrsunfall mit Personenrettung" im Vordergrund.

Teil des Übungsszenarios war der bewusstlose Lenker, welcher gerettet und erst-versorgt werden musste. Im weiteren Schritt wurde dann das Fahrzeug geborgen und die Straßensperre wieder aufgehoben.