Überflutung

Einsatz: Überflutung

Fahrzeuge: LF + KDOF

Einsatzdauer: 2 Stunden

 

Die Freiwillige Feuerwehr Kohlhof wurde am 06.06.2019 um 20:03 Uhr zu einem überfluteten Keller nach einem Gewitter mit intensiven Regenfällen nach Grillnau alarmiert.
Nach kurzer Zeit wurden wir zu weiteren Einsätzen in Grillnau alarmiert.
Die Keller wurden mit Tauchpumpen und Nasssaugern vom Wasser befreit.
Ein verlegter Abfluss wurde ebenfalls freigelegt und somit konnte das Wasser von der Straße wieder abfließen. Um 21:56 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

Landesmeisterschaft                       Baden-Württemberg

Im Jahr 2015 erlangte die Bewerbsgruppe Kohlhof das begehrte deutsche Bundesleistungsabzeichen, kurz BLA, der Stufe Silber durch Antreten zur Abnahme im Bundesland Hessen.

 

Mit dem Ziel das BLA der Stufe Gold zu erzielen nahm nun die Bewerbsgruppe Kohlhof am 27.07.2019 an den Landesmeisterschaften, des Bundeslandes Baden-Württemberg, in Gerstetten in den Wertungen um den 3-Löwenpokal, der Tageswertung und das Deutsche Bundesleistungsabzeichen in Bronze sowie Gold erfolgreich Teil!

 

Der große Unterschied an den deutschen Bewerben im Vergleich zum Bewerbsablauf in Österreich ist, dass auch der Staffellauf nach den Regeln des CTIF abgehalten wird. Dabei muss nach jedem Löschangriff der Staffellauf mit Hindernissen (Laufbalken, Hürde 1,6m und Tunnel) bewältigt werden.

 

Bei dem Bewerb um das Deutsche Bundesleistungsabzeichen konnte in Bronze sowie  in Gold der 1.Platz erzielt werden. Dabei erhielten sechs Kameraden das Abzeichen der Stufe Gold und drei, welche ursprünglich in Hessen nicht teilnahmen, das Abzeichen in der Stufe Silber.

Bei der Wertung um den 3-Löwenpokal, in der sich die Gruppen bei Paralellstarts in einem KO-System messen, schied die Bewerbsgruppe Kohlhof schließlich im Halbfinale aus.
In der Tageswertung, welche anhand eines eigenen Antritts ermittelt wurde, erzielte die Gruppe den ausgezeichneten 4.Platz.