Ölspur

Einsatz: Ölspur auf der L508

Fahrzeuge: LF + KDOF

Einsatzdauer: 2 Stunden

Mannschaftsstärke: 11

 

Wir wurden am 05.09.2018 um 08:29 Uhr zu einer Ölspur auf der L508 zwischen Hörzing und Kemating nachalarmiert. Ein LKW der Firma Bau Mayr erlitt einen Getriebeschaden und verlor auf eine Länge von ca. 500m Getriebeöl bis er zum Stehen kam.

Als erstes wurde die FF Kemating um 08:13 alarmiert welche uns dann hinzuholen lies.

Als wir am Einsatzort eintrafen stand bereits eine Verkehrsregelung durch unsere Kameraden der FF Kemating und ein Teil des ausgelaufenen Öls war bereits gebunden worden. Gemeinsam sicherten wir den Verkehr inklusive aufstellen von Ölspurtafeln und brachten über die gesamte Länge Bindemittel auf. Der Einsatz konnte nach Abschleppen des LKWs und Beseitigung des Bindemittels durch eine Kehrmaschine beendet werden.

Verkehrsunfall

Einsatz: Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Fahrzeuge: LF + KDOF

Einsatzdauer: 1,5 Stunden

Mannschaftsstärke: 14

 

Wir wurden am 11.05.2018 um 11:29 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person zur L503 Oberinnviertler Landesstraße Höhe "Wetterkreuz" alarmiert.
Aufgrund einer falschen Angabe wurden um 11:12 Uhr die Feuerwehren Neuhofen, Mehrnbach, Oberholz und Ried zum Gasthaus Alm alarmiert. Aus bislang unbekannten Gründen stießen im Kreuzungsbereich 2 Fahrzeuge frontal zusammen. Es wurden insgesamt 4 Personen verletzt 1 davon wurde im Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt. Die eingeklemmte Person wurde mit dem Hydraulischen Rettungsgerät befreit und mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Die restlichen Personen wurden mit der Rettung ins Krankenhaus eingeliefert. Während den Aufräumarbeiten wurde eine großräumige Umleitung eingerichtet. Die Unfallfahrzeuge wurden von der Feuerwehr Ried und einem Abschleppunternehmen abtransportiert. Zur Vermessung der Unfallstelle wurde noch der Polizeihubschrauber angefordert, im Anschluss konnte die Einsatzbereitschaft um 12:45 Uhr wieder hergestellt werden.

Ölspur

Einsatz: Ölspur

Fahrzeuge: LF + KDOF

Einsatzdauer: 1 Stunde

Mannschaftsstärke: 16

 

Wir wurden am 1.Mai 2018 um 21:13 Uhr zu einer Ölspur auf der L503 Oberinnviertler Landesstraße Richtung Oberholz gerufen. Am Einsatzort fanden wir eine längere Ölspur und einen PKW am Straßenrand vor. Durch einen Motorschaden entstand diese Ölspur. Wir sicherten die Einsatzstelle durch Lotsen ab, banden das Öl und stellten Ölspurtafeln auf. Zum Schluss wurde das Fahrzeug auf einen Parkplatz geschleppt und gesichert abgestellt. Um 22:13 konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

Brand Wohnhaus

Einsatz: Brand Außenbereich

Fahrzeuge: LF

Einsatzdauer: 1/2 Stunde

Mannschaftsstärke: 10

 

Wir wurden am 14.03.2018 um 23:29 Uhr mit dem Alarmtext Brand Wohnhaus nach Neuhofen alarmiert. Bereits während der Anfahrt zum Brandobjekt wurde von der Bezirkswarnstelle Ried mitgeteilt, das es sich um einen Whirlpoolbrand im Aussenbereich handelt.
Vermutlich durch einen Technischen Defekt geriet die Technik des Whirlpools in Brand.
Der Kleinbrand wurde durch den als erstes am Einsatzort eintreffenden Tank Neuhofen abgelöscht und um 23:52 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

 

PKW Bergung

Einsatz: PKW Bergung

Fahrzeuge: LF + KDOF

Einsatzdauer: 1/2 Stunde

Mannschaftsstärke: 15

 

Wir wurden am 22.02.2018 um 17:40 Uhr zu einer PKW-Bergung auf der L508 Höhe Hörzing alarmiert.

Durch die widrigen Straßenverhältnisse kam ein Mercedes Sprinter von der Straße ab und blieb in einer angrenzenden Wiese hängen. Als erstes wurde am Einsatzort der Verkehr wechselseitig angehalten. Mittels Seilwinde von unserem LF-A konnte der Kastenwagen schonend auf die Straße zurück gezogen werden.
Um das Fahrzeug gefahrlos bergen zu können wurde die Straße für kurze Zeit vollständig gesperrt.
Im Anschluss konnte das Fahrzeug unbeschädigt seine Fahrt fortsetzen.
Um 18:11 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

PKW Bergung

Einsatz: PKW Bergung

Fahrzeuge: LF + KDOF

Einsatzdauer: 1 Stunde

Mannschaftsstärke: 10

 

Wir wurden am 21.02.2018 um 06:53 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der L508 bei Straßenkilometer 26,8 alarmiert. Als wir am Einsatzort eintrafen stellten wir fest, dass sich der Unfallort bereits in der Nachbargemeinde Lohnsburg befindet. Umgehend wurde mit den Kamerdaden aus Kemating Rücksprache über die Aufräumarbeiten gehalten.

Das Fahrzeug kam in Fahrtrichtung Ried aus bislang unbekannten Gründen links von der Fahrbahn ab touchierte mehrere Bäume wurde wieder zurück auf die Fahrbahn geschleudert und kam schlussendlich im rechten Straßengraben zum Stillstand.

Der unbestimmten Grades verletzte Lenker wurde vom Roten Kreuz ins Krankenhaus Ried transportiert. Während den Vermessungsarbeiten von der Polizei wurde der Verkehr immer wieder wechselseitig angehalten. Nach Freigabe durch die Polizei wurde das Fahrzeug mittels Seilwinde geborgen und auf einem nahegelegenen Parkplatz abgestellt.
Anschließend wurde die Straße noch gereinigt und um 07:56 konnten wir die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

PKW Bergung

Einsatz: PKW Bergung

Fahrzeuge: LF + KDOF

Einsatzdauer: 1 Stunde

Mannschaftsstärke: 9

 

Wir wurden heute, den 09.02.2018, um 07:01 Uhr mit den Feuerwehren Neuhofen und Ried zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person an der L508 zwischen Jagawirt und Kohlhof alarmiert.

Als wir am Einsatzort eintrafen konnte schnell Entwarnung gegeben werden, die Person wurde bereits durch einen Ersthelfer aus dem Fahrzeug befreit und anschließend vom Roten Kreuz zu einer Routineuntersuchung ins Krankenhaus gebracht.

Das Fahrzeug wurde anschließend mittels Seilwinde wieder auf die Räder gestellt und zurück auf die Straße gezogen.
Der Verkehr wurde während den Bergearbeiten bei der Jagawirtkreuzung und in Kohlhof umgeleitet.
Nach Reinigung der Straße konnte die Einsatzbereitschaft um 07:58 wieder hergestellt werden.

Freimachen Verkehrsweg

Einsatz: Freimachen Verkehrsweg

Fahrzeuge: LF + KDOF

Einsatzdauer: 30 Minuten

Mannschaftsstärke: 9

 

Am 22.01.2018 um 12:47 Uhr wurden wir zum zweiten Einsatz an diesem Tag alarmiert.
Erneut blockierte ein umgestürzter Baum die Straße Fahrtrichtung Alm.
Innherhalb kürzester Zeit konnte der Baum mittels Motorsäge und Manneskraft von der Straße entfernt werden und die Straße wieder freigegeben werden.

Die Einsatzbereitschaft konnte um 13:21 Uhr wieder hergestellt werden.

Freimachen Verkehrsweg

Einsatz: Freimachen Verkehrsweg

Fahrzeuge: LF + KDOF

Einsatzdauer: 30 Minuten

Mannschaftsstärke: 9

 

Wir wurden am 22.01.2018 um 00:34 Uhr zu einem Technischen Einsatz gerufen.

Durch die Schneelast auf den Bäumen ist auf der L503 Fahrtrichtung Alm ein Baum in circa 2 Meter Höhe abgebrochen und auf die Straße gestürzt.
Der Baum wurde mittels Motorsäge zerkleinert und von der Straße entfernt. Währenddessen sicherten uns Lotsen bei dieser Tätigkeit ab.
Wir säuberten im Anschluss die Fahrbahn noch mit Besen und kontrollierten den Straßenabschnitt ob eventuell andere Bäume eine unmittelbare Gefahr darstellen.

Um 01:04 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

PKW Bergung

Einsatz: PKW Bergung

Fahrzeuge: LF

Einsatzdauer: 30 Minuten

Mannschaftsstärke: 9

 

Wir wurden am 20.01.2018 um 23:57 Uhr zu einer Fahrzeug-Bergung auf der L508  alarmiert.

Schon bei der Anfahrt zum Zeughaus sahen wir den PKW ca. 50m davon entfernt in der Wiese stehen.

Während die Lotsen den Verkehr regelten, schoben wir das Fahrzeug wieder auf die Straße und die Lenkerin konnte die Fahrt  fortsetzen. Die Einsatzbereitschaft war um 00:20 Uhr wieder hergestellt .

LKW Bergung

Einsatz: LKW Bergung

Fahrzeuge: LF

Einsatzdauer: 1 Stunde

Mannschaftsstärke: 7

 

Wir wurden am 17.01.2018 um 10:14 Uhr zu einer LKW-Bergung auf der L508 Höhe Hörzing alarmiert.
Durch eine Verwechslung wurden 15 Minuten vorher die Kameraden aus Kemating alarmiert.

Als wir am Einsatzort eintrafen fanden wir einen Sattelzug der mit dem Heck in den Straßengraben gerutscht war vor. Durch die ungünstige Lage blockierte der LKW beide Fahrspuren.
Mittels Drahtseil wurde der LKW aus dem Graben gezogen und konnte seine Fahrt im Anschluss fortsetzen. Die Feuerwehr Kemating übernahm die Verkehrsregelung bei der Häuperlkreuzung und die Polizei bei der Jagawirtkreuzung. Der gesamte Verkehr wurde für die Dauer der Bergearbeiten über Riegerting umgeleitet.

Die Einsatzbereitschaft konnte um 11:12 Uhr wieder hergestellt werden.